Kindergarten Wettenhausen

Die Entscheidung zwischen einer Sanierung des Gemeindekindergartens auf dem Klosterareal Wettenhausen einerseits und einem Neubau auf Gemeindegrund hat sich der Gemeinderat nicht leicht gemacht. Er hat hierzu in mehreren Sitzungen intensiv diskutiert und auch das Gespräch mit dem Kloster gesucht. In der Abwägung beider Argumente kam er dann mehrheitlich zu der Überzeugung, mit der Sanierung des Kindergartens innerhalb der Klostermauern ein Zeichen für die Zukunft dieser Einrichtung zu setzen. Die Verwaltung hat nun die Aufgabe, alle baulichen und förderrechtlichen Fragen zu klären, sowie die Rahmenbedingungen mit dem Kloster auszuhandeln. Wichtig sind dem Gremium dabei die Begrenzung des Kostenrisikos und eine bestmögliche Förderung. Über das Verhandlungsergebnis wird der Rat dann nochmals abschließend entscheiden.