Unterlagen zum Tiefbauprojekt Egenhofen

Dorfstraße Egenhofen(c) ITF 2017

Dorfstraße mit Maibaumplatz Egenhofen

Die Gemeinde Kammeltal stellt an dieser Stelle mit Zustimmung des Ingenieurbüros ITF Dinkelscherben die Präsentation aus der Gemeinderatssitzung vom 17. Oktober 2017 zur Verfügung. Alle Rechte liegen bei ITF. Die Veröffentlichung dient der Möglichkeit der Information durch interessierte Bürger.

Dipl.-Ingenieur Thomas Friderich vom Ingenieurbüro Thielemann & Friderich hat den Gemeinderäten und der interessierten Zuhörerschaft die endgültigen Pläne zum Straßenbau, zur Kanalerneuerung und der Verlegung von Wasser und weiteren Sparten sowie der Straßenbeleuchtung vorgestellt. Wegen des mittlerweile genehmigten Baggerunternehmens wird der Aufbau des Kellerbergwegs noch etwas verstärkt. Friderich hat auch die Kosten nunmehr genau berechnet. Das Investitionsvorhaben hat ein Gesamtvolumen von 2,2 Mio. EUR. Davon haben die Anlieger nach ersten Berechnungen der Gemeindeverwaltung ca. 1,33 Mio. EUR über Anliegerbeiträge mitzufinanzieren.

Der Einmündungsbereich einschließlich Maibaumplatz wird dabei umgestaltet. Auf sonstige besondere Akzente soll jedoch aus Kostengründen verzichtet werden. Um Eingriffe in die Straße für die kommenden Jahre auszuschließen, werden Hausanschlussleitungen ebenfalls erneuert und Anschlussschächte erstellt, wenn auf den Anwesen noch keine solchen Schachtbauwerke bestehen. Kritik gab es an der Straßenbreite, die an einer Engstelle nur 5,40m statt der Regelbreite von 5,75m betragen wird. Keinesfalls wollte der Gemeinderat jedoch dafür dann den Gehweg in der Breite reduzieren. Auch das Abrechnungsverfahren führte zu vereinzelten Gegenstimmen.
Letztlich hat das Gremium den vorgelegten Planunterlagen mit großer Mehrheit seine Zustimmung erteilt. Im Winter wird die Maßnahme nun ausgeschrieben und die Vergabe ist für März 2018 vorgesehen. Für den Baubeginn wird April 2018 angepeilt.

Präsentation Ingenieurbüro Thielemann&Friderich Baumaßnahmen Egenhofen (PDF - 8 MB)